Nachwuchs

* * *

Nach|wuchs ['na:xvu:ks], der; -es:
1. Kind oder Kinder (in einer Familie):
was macht der Nachwuchs?; wir haben Nachwuchs bekommen.
2. jüngere, heranwachsende Kräfte, Mitarbeiter[innen]:
der wissenschaftliche Nachwuchs; die Industrie klagt über den Mangel an Nachwuchs.
Zus.: Filmnachwuchs, Handwerkernachwuchs.

* * *

Nach|wuchs 〈[ -ks] m.; -es; unz.; fig.〉
1. die jungen Leute, jungen Kräfte
2. Lernende, in der Ausbildung Begriffene
3. 〈umg.; oft scherzh.〉 Kinder
● \Nachwuchs der Wissenschaft; den \Nachwuchs eines Wissensgebietes heranbilden; was macht der \Nachwuchs? 〈umg.; scherzh.〉 (Frage an junge Eltern)

* * *

Nach|wuchs , der; -es:
1. (fam.) Kind[er] (in einer Familie):
was macht der N.?;
bei ihnen ist N. angekommen (sie haben ein Kind bekommen).
2. junge, heranwachsende Kräfte eines bestimmten Arbeits-, Fachbereichs o. Ä.:
musikalischer N.;
in dieser Branche fehlt es an N.

* * *

Nachwuchs,
 
allgemein Bezeichnung für die Abkömmlinge eines Elternpaares, sowohl bei Menschen wie auch bei Tieren.
 
Siehe auch: Kind.

* * *

Nach|wuchs, der; -es: 1. (fam.) Kind[er] (in einer Familie): was macht der N.?; bei ihnen hat sich N. eingestellt, ist N. angekommen (sie haben ein Kind bekommen). 2. junge, heranwachsende Kräfte eines bestimmten Arbeits-, Fachbereichs o. Ä.: musikalischer N.; der wissenschaftliche N. des Landes; die Sicherung des -es an Waldarbeitern (Mantel, Wald 112); in dieser Branche fehlt es an N. 3. (selten) das Nachwachsen[de]: Beseitigt ... Körperhaare restlos ... kein N. - auch bei stärkster Behaarung (Bild und Funk 4, 1967, 63, Anzeige).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nachwuchs — Nachwuchs …   Deutsch Wörterbuch

  • Nachwuchs — Na̲ch·wuchs der; es; nur Sg, Kollekt; 1 das Kind oder die Kinder (in einer Familie) ≈ Nachkommenschaft <ohne Nachwuchs bleiben; keinen Nachwuchs bekommen, haben>: Unser Nachwuchs kommt bald in die Schule 2 die jüngere Generation (beim Sport …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Nachwuchs — der Nachwuchs (Aufbaustufe) ugs.: alle Kinder einer Familie Synonyme: Nachkomme, Spross (geh.), Sprössling (ugs.) Beispiel: Ihre Ehe ist ohne Nachwuchs geblieben. Kollokation: jmdm. Nachwuchs schenken …   Extremes Deutsch

  • Nachwuchs — Kind[er], Nachkomme[n], Sohn/Söhne, Tochter/Töchter; (geh.): Nachfahre[n], sein eigen[es] Fleisch und Blut, Spross; (oft scherzh.): Kindersegen, Zuwachs; (ugs. scherzh.): Sprössling[e]; (bes. Rechtsspr.): Abkömmling[e]. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Nachwuchs — Die Fortpflanzung von Lebewesen ist die Reproduktion von genetisch identischen oder weitgehend identischen Individuen. Sie stellt sicher, dass Individuen einer neuen Generation (Nachwuchs, Nachkommenschaft) entstehen und gehört zu den… …   Deutsch Wikipedia

  • Nachwuchs — »Dit is mein Nachwuchs.«, mein Kind …   Berlinerische Deutsch Wörterbuch

  • Nachwuchs — nachwachsen, Nachwuchs 2↑ wachsen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Nachwuchs — prieauglis statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Derliaus priedas, gaunamas sudarius augalui palankesnes augimo ir vystymosi sąlygas. atitikmenys: angl. increment vok. Nachwuchs, m rus. молодняк, m; молодь, f; пополнение, n …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Nachwuchs — prieauglis statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Jauni gyvuliai iki užaugimo, paskerdimo mėsai, patelės – iki jauniklių atsivedimo, patinai – iki panaudojimo kergimui. atitikmenys: angl. increment vok. Nachwuchs, m rus. молодняк,… …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Nachwuchs — Nach|wuchs , der; es …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.